Gary Moore – Still Got The Blues

Es gibt musikalische Archetypen. Zu diesen gehört jene Harmoniefolge, die schon seit Jahrhunderten die Musikgeschichte durchzieht und welche auch in Still Got The Blues von Gary Moore den Boden bereitet für eine Melodie, die es in ihrer einfachen Klarheit geschafft hat, zu den markantesten Einfällen zu gehören, die uns die Popmusik beschert hat.

Der theoretische Hintergrund dieser Harmonien besteht im sogenannten „Quintenzirkel“, einem musikalischen Faszinosum, das eine eigene TonKüche verdient.

Hier in unserem HitView geht es aber erst einmal darum, wie wunderbar dieser ausdrucksstarke Song seine Wirkung entfaltet!

Wenn Sie einen direkten Vergleich der Melodie hören möchten zu dem Machwerk, von dem sie angeblich abgeschrieben sein soll, können Sie das hier tun. Dabei werden Sie sicher schnell feststellen, dass allein der Grad an Meisterschaft in der Darbietung Welten auftut, die zwischen dem einen und dem anderen Song liegen.

Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit – und gute Musik!
Ihr

Stefan Malzew

HV26_Still-got-the-blues-ohne-Play

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s