Justin Bieber – Love Yourself

Dieser Song kommt auffallend gesittet daher.

Bis in die musikalische Form hinein ist er aufgeräumt und auf eine gewisse Weise unspektakulär.

Aber genau das ist es, was das Besondere an ihm ausmacht, sogar Momente der völligen Stille leistet sich dieses Lied, etwas, das das Genre des pop nun wirklich außerordentlich selten vorzuweisen hat.

Es gibt Verwandtschaften in die Zeit der frühen Klassik – und zu ein paar ziemlich berühmten Hits des 20. Jahrhunderts, die komischer Weise alle etwas mit Staßennamen zutun haben…

Mozart, Jupitersinfonie 3. Satz – Menuett

Paris

Irgendwo auf dieser Welt, wo eine Straße Waterloo Road heißt…

Liverpool

Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit – und gute Musik!
Ihr

Stefan Malzew

hv34t-bieber_thumb-ohne-play

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s